Allgemein

Tauchgang in Kulkwitz am 21.09.2013   Großes Bild
Sascha bei der Vorbereitung zum Tauchgang in Wischer am 06.10.2013   Großes Bild
Tauchen kurz vor Weihnachten Peter und Inken in Wischer am 08.12.2013   Großes Bild

... das muss jeder über das Tauchen wissen

T a u c h e n   =   H o b b y   =   F r e i z e i t   =   E n t s p a n n u n g  =  E r h o l u n g

Ich habe mal nachgeschaut, was Freizeit überhaupt ist und habe diese Erklärung gefunden:

"Freizeit dient der Entspannung sowie der persönlichen Entfaltung und der Pflege sozialer Kontakte.... In seiner Freizeit widmet sich der Mensch häufig seiner Familie, seinen Freunden und Dingen, die ihm Freude bereiten, Hobbys wie zum Beispiel dem Spielen, Lesen, Sport treiben, Einkaufen, der Musik, Kunst und Handwerk oder Wissenschaft. Er nutzt die Zeit für das, was ihm persönlich wichtig ist.

Die Funktionen der Freizeit sind vor allem Regeneration, Rekreation, Kompensation, Kommunikation, Interaktion, Partizipation, Suspension und Emanzipation." (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Freizeit)

Ich möchte natürlich meine Freizeit selbst und sinnvoll gestalten. Das Tauchen hat mich schon immer interessiert und es ist eine von vielen Möglichenkeiten, meine Freizeit sinnvoll zu gestalten. Ich glaube, es ist eine faszinierende Möglichkeit der Freizeitgestaltung !!!

Ich muss aber Einiges beachten:

Es gibt viele Arten zu Tauchen:

Apnoetauchen Eistauchen Strömungstauchen Bergseetauchen
Nitrox Sporttauchen Höhlentauchen
Trimix Nachttauchen
Orientierungstauchen Tieftauchen Wracktauchen Kindertauchen
pädagogisches Tauchen Unterwasserfotografie Tauchen mit Behinderung technisches Tauchen

Ich weiß, das das Tauchen ein potenziell gefährlicher Sport ist und es bringt viele Risiken und Gefahren mit sich. Bei einer Tauchart mehr, bei einer anderen weniger. Ich bin als Taucher unter Wasser in einem anderen Element. Hier habe ich eigentlich nichts zu suchen. Aber der Mensch möchte nun mal alles erforschen und ausprobieren, so auch unter Wasser. Ich, als angehender Taucher, muss also ein praktisches und theoretisches Training absolvieren, damit ich später viel Spass beim Tauchen habe. Ich muss mich mit den Tauchtechniken, den Verhaltensregeln und den geltenden Gesetzen unter Wasser aus kennen. Wenn ich ohne entsprechenden Tauchkurs tauchen gehe, kann ich unter Umständen mein Leben riskieren!

Diese Seiten ersetzen kein Lehrbuch oder einen Tauchlehrer  !